Industrielle Solarzellen

Gruppenbeschreibung

Die Gruppe „Industrielle Solarzellen“ erforscht und entwickelt neue und bestehende industrienahe Prozesse. Gemeinsam mit den ipv-Gruppen „Laserprozesse“ und „Halbleitertechnologie“ arbeiten wir an hocheffizienten Rückseitenkontakt-Solarzellen, die durch Laserprozesse schnell und kostengünstig produziert werden können. Den Wirkungsgrad von 23,3% auf Laborgröße von 4 cm² skalieren wir derzeit auf eine industriell relevante Fläche. Im Projekt „InES“ bauen wir zusammen mit den Baden-Württembergischen Forschungsinstituten IPA, ISC und ISE ein Technikum 4.0 auf. Im ipv-Teil optimieren wir den Siebdruck von Feinlinien-Kontakten auf Solarzellen und entwickeln eine Maschine für industrielle Laserprozesse. In einem weiteren Projekt streben wir nach einer „grüneren“ Photovoltaik und untersuchen, ob und wie Schadstoffe wie Cadmium und Blei aus defekten Photovoltaik-Modulen unterschiedlicher Technologien austreten.



Kontakt

Renate Zapf-Gottwick, Gruppenleiterin Industrielle Solarzellen