Wissenschaftliches Vortragen und Schreiben I

Inhalt

Das Halten von Vorträgen vor Kollegen, Vorgesetzten, Kunden oder bei Tagungen zählt zu den wichtigsten Werkzeugen im  Berufsleben von Ingenieuren/innen und Naturwissenschaftler/innen. Teil I der Veranstaltung „Wissenschaftliches Vortragen und Schreiben“ behandelt deswegen das Thema „Vortrag“. Die Studierenden lernen, einen Vortrag aus Sicht des Publikums zu sehen und ihn folglich so aufzubauen, dass Kernbotschaften ohne lange Umschweife, vor allem aber mehrmals (!) akustisch und visuell ankommen. Dazu lernen die Teilnehmer Grundtechniken, einen kurzen (12-minütigen) Vortrag auf der Basis eigener wissenschaftlicher Ergebnisse zu erarbeiten und den Vortrag sowie die Wirkung des Vortragenden aus Sicht des Publikums zu sehen. Hierzu werden auch der Einfluss von Körpersprache, Stimme, ihres Stehens und der nonverbalen Kommunikation mit dem Publikum  diskutiert.  Hinzu kommt eine Diskussion des Verwendens von Laserpointer oder Zeigestock, die Qualität der Grafiken, die Einteilung der Folien, die Länge der Sätze etc. und ihr Einfluss auf die Glaubwürdigkeit der eigenen Präsentation.  Es wird herausgearbeitet, wie man typische Fehler in der Struktur, Technik und im Halten von Vorträgen vermeidet.

Weitere Informationen: Wissenschaftliches Vortragen und Schreiben I im WS 2016/17



Zielgruppe

Studierende in Masterstudiengängen der Ingenieurs- oder Naturwissenschaften



Veranstaltungsinformationen



Kontakt