Institut für Photovoltaik (ipv)

Lehre

Wir lehren Photovoltaik, Elektrische Energiespeicher, Optoelektronik und Energiewandlung – von den Grundlagen über modernste Entwicklungen bis in die Anwendungen.

Lehrkonzept

In der Lehre macht das ipv die Studierenden mit dem aktuellen Stand des Wissens und der ipv-eigenen Forschung vertraut, um sie so bestmöglich auf ihren Beruf vorzubereiten. Dabei werden neben reinem Fachwissen auch Methodenwissen wie z.B. Vortrags- und Publikationstechniken sowie weitere wichtige Grundlagen wie z.B. spezifische Sprachanwendungen vermittelt: Vorlesungen und Abschlussarbeiten werden teilweise in englischer Sprache ausgeführt.

Bei Abschlussarbeiten legt das ipv Wert auf einen effizienten und straffen Zeitplan. Die Bachelor-, Forschungs- und Masterarbeiten sollen nicht etwa nur formal, sondern auch in der Realität in der durch die Studienordnung auf drei bzw. sechs Monate vorgegebenen Zeit angefertigt werden. Durch Praktika im In- und Ausland, die vom ipv gefördert und vermittelt werden, können die Studenten berufsnahe Erfahrungen sammeln. Exkursionen und Kontakte zu Industriepartnern runden das Angebot ab. Die Lehre des ipv ist von gleicher Wichtigkeit wie die Forschung.

Kontakt

 

Institut für Photovoltaik (ipv), Sekretariat

Pfaffenwaldring 47, 70569 Stuttgart