Mobile Energiespeicher

Inhalt

Die Studierenden lernen Aufbau, Architekturen und Anforderungen mobiler Energiespeicher für den elektrischen Antriebsstrang kennen. Folgende Themen werden behandelt:

  • Elektrifizierung des Antriebsstrangs, Architekturen: 12 V Bordnetz (Start-Stopp), 48 V (erweitertes Bordnetz, milde Hybridisierung), HEV (Hybrid Electric Vehicles), PHEV (Plug-in Hybrid Electric Vehicle), BEV (Battery Electric Vehicle), FCEV (Fuel Cell Electric Vehicle).
  • Elektrische Energiespeicher für die Elektromobilität: Blei-Säure, Nickel-Metall Hydrid, Li-Ionen, Redox-Flow, Post Li-Ionen, Doppelschichtkondensatoren, Brennstoffzellen, Schwungrad.
  • Batteriemanagement und Ladekonzepte: Elektrisches Management, thermisches Management, Ladeverfahren, Ladeinfrastruktur.
  • Systemarchitekturen: Gesamtaufbau mobiler Energiespeicher für die eingangs genannten unterschiedlichen Applikationsfelder, insbesondere mechanische Konstruktionsaspekte.
  • Elektromobilität: Gesamtenergiebilanzbetrachtungen, Recycling, Umweltaspekte, Kostenstrukturen, Akzeptanz.
  • Weitere Applikationen: Schiene, Luftfahrt, Schiffe.


Vorlesungsunterlagen und weitere Informationen

 



Kontakt